Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):
  
1. Aufträge zur Erstellung von Internetseiten (Webdesign) 
Ein Auftrag gilt für beide Teile als verbindlich, wenn der Auftrag mündlich oder schriftlich durch den Kunden erteilt wird. Ich bevorzuge die schriftliche Auftragserteilung.
 
Verantwortlich für den Inhalt der erstellten Seiten ist allein der Auftraggeber. Für Guido Terlinden (nachfolgend Saxfield bzw. Saxfield Webdesign genannt) besteht keine Prüfungspflicht für den Inhalt der zu erstellenden Seiten. Mit der Auftragserteilung stellt der Auftraggeber Saxfield von eventuellen Ansprüchen Dritter wegen Verletzung von Kennzeichnungsrechten oder anderen Rechten Dritter frei, die infolge der Ausführung des Auftrages etwa gegen uns geltend gemacht werden.
 
Die Ablehnung und auch der Rücktritt von bereits erteilten Aufträgen die eine Schutzrechtsverletzung mit sich bringen, bzw. deren Inhalt gegen geltendes Recht verstossen, Dritte negativ darstellen oder öffentlichen Anstoss erregen, behalte ich mir vor.
 
2. Domainnamen 
Der Kunde haftet im Falle eines Rechtsstreites, wenn durch die Reservierung einer Domain die Namens- oder Markenrechte Dritter verletzt werden.
 
3. Inhalte 
Der Kunde ist gegenüber Saxfield verpflichtet für geschäftsmässige Angebote Namen und Anschrift, sowie bei Personenvereinigungen und Gruppen auch Namen und Anschrift des Vertretungsberechtigten anzugeben (§6 TDG).
 
Der Kunde verantwortet, dass die Internetinhalte nicht gegen geltendes Recht verstossen. Erotische oder pornographische Inhalte sind nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und Richtlinien gemäss des Jugendschutzgesetzes gestattet. Der Kunde versichert, dass keine diskriminierenden, rassistischen, gewaltverherrlichenden, sowie politisch radikale Inhalte verbreitet werden, und nicht auf solche Inhalte mit einem Link verwiesen wird. Saxfield Webdesign übernimmt keine Prüfungspflicht. Bei einem Verstoss gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten der Bundesrepublik Deutschland haftet der Kunde.
 
Ich weise darauf hin, dass bei Online-Übertragen für alle Beteiligten das Risiko der ‘Datensicherheit’ besteht, so dass unbefugte Personen ohne Berechtigung Kenntnis von persönlichen Daten erlangen können. Dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf.
 
Der Kunde ist für alle eigenen, über seine Zugangskennung oder von Dritten produzierten oder bereits veröffentlichten Internetinhalte grundsätzlich selbst verantwortlich. Eine allgemeine Überwachung bzw. Überprüfung der Inhalte findet durch Saxfield Webdesign nicht statt.
 
4. Leistungsberechnung
Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Ich mache von der Kleinunternehmerregelung im Sinne des geltenden Steuerrechts der BRD Gebrauch; daher wird in meinen Rechnungen keine MwSt. ausgewiesen!
 
5. Vertragsrücktritt
Vorraussetzung für den Rücktritt des Auftraggebers vom Vertrag ist ein Lieferverzug, der auf grobes Verschulden durch uns zurückzuführen ist, sowie der erfolglose Ablauf einer gesetzten, angemessenen Nachfrist. Der Rücktritt ist mittels eines eingeschriebenen Briefes geltend zu machen.
 
6. Haftungsbeschränkung und Schadensersatzansprüche
Saxfield Webdesign haftet nur für Schäden, die durch Saxfield Webdesign, den gesetzlichen Vertretern oder einem der Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden – es sei denn, es betrifft zugesicherte Eigenschaften. Die vorstehende Haftungsbeschränkung betrifft vertragliche wie auch ausservertragliche Ansprüche. Unberührt bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
 
Saxfield Webdesign haftet nicht für die korrekte Funktion von Infrastrukturen oder Übertragungswegen des Internets, die nicht im Verantwortungsbereich von Saxfield Webdesign oder dessen Erfüllungsgehilfen liegen.
 
7. Vertragskündigung
Bei vorzeitiger Vertragskündigung seitens des Auftraggebers wird die Restsumme in einem Betrag sofort zur Zahlung fällig. Erstellte Dienstleistungen (Web-Design, CMS-Konfiguration, etc.) bleiben bis zum vollständigen Zahlungsausgleich Eigentum von Saxfield Webdesign. Nach vollständiger Bezahlung gehen die Dienstleistungen in das Eigentum des Kunden über.
 
8. Sonstiges
Änderungen des Vertrages sowie Nebenabsprachen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen hiervon unberührt.
 
Mit der Auftragserteilung und endgültigen Abnahme durch den Kunden, erklärt sich dieser damit einverstanden, dass im Impressum über eine Verlinkung (in Textform und ggf. mit Logo) auf Saxfield Webdesign hingewiesen wird.
    
Gerichtsstand: 41334 Nettetal-Lobberich
  
   

Guido Terlinden
Freier Webdesigner
Sassenfeld 153
D - 41334 Nettetal

Telefon: 02153 / 911 703
E-Mail: Mail@Saxfield.de